Sponsoren - Partner
 

Logos Sponsoren animiert

 

Sie wollen uns ebenfalls unterstützen?
Dann klicken Sie hier

 
So erreichen Sie uns
 

HC Einheit Plauen e.V
EINHEIT-ARENA
Wieprechtstraße 11
08525 Plauen      
03741-148062

Kontakt / Impressum

 

Sogehtsächsisch

       Klubkasse.de Banner

 

 
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

Einheit rockt Sternquell-Cup

26.06.2022

Das Beste kommt bekanntlich immer zum Schluss: Nach einer schier nicht enden wollenden Saison haben die Handballer des HC Einheit Plauen am vergangenen Samstag den krönenden Abschluss einer extrem langen Spielzeit mit dem Gewinn des Sternquell-Cups des TSV Oelsnitz gefeiert. Eigentlich ist dieses traditionsreiche Turnier nur für Altherrenmannschaften mit Spielern ab 40 Jahren ausgeschrieben, doch aufgrund zu weniger Meldungen fand es ohne Altersbeschränkung statt. Zum Glück für die Füchse, die so mit ihrer zweiten Mannschaft daran teilnehmen konnten und für drei Akteure aus dem Oberliga-Kader, die sich diesen sportlichen Wettstreit nicht entgehen lassen wollten. Auch wenn vor Turnierbeginn die Devise herausgegeben wurde, weder den letzten noch den ersten Platz zu machen, stand mit dem zur Verfügung stehenden Personal eigentlich schon fest, dass nur um den Turniersieg gespielt werden kann. Der Spielplan meinte es im Nachhinein gesehen gut mit den Rot-Weißen und so durften sie gleich nach einer kurzen Begrüßung des Gastgebers sowie des Oberbürgermeisters Mario Horn das Eröffnungsspiel bestreiten. Gegen die einzige Altherrenmannschaft - die sogenannte Vogtlandauswahl, die mit Marcel Maschke und Michael Keller auch von zwei Einheit-Spielern unterstützt wurde - hatten die Plauener einen dankbaren Kontrahenten zum Auftakt, der souverän mit 10:4 geschlagen wurde. In der zweiten Partie wartete dann mit der BSG Wismut Aue ein Gegner, gegen den die Spitzenstädter noch etwas gut zu machen hatten, denn das letzte Aufeinandertreffen - die Bezirkspokalbegegnung war gleichzeitig das letzte Spiel vor der coronabedingten Zwangspause - verloren die Füchse und so waren die Rot-Weißen umso glücklicher, dass nach 18 gespielten Minuten mit einem 9:14-Sieg erfolgreich Revanche genommen werden konnte. Mit der SG Oberdorla/Görmar stand in der dritten Partie ein unbekannter Kontrahent auf dem Parkett, der in der Landesliga Thüringen auf Torejagd geht und trotzdem mit 13:7 deutlich besiegt wurde. Die vierte Begegnung des Tages sollte dann zum Höhepunkt des Turnieres werden, denn Einheit stand dem gastgebenden sowie dem in der Bezirksliga eine Klasse höher spielenden TSV Oelsnitz gegenüber, der sich zu Beginn des Aufeinandertreffens sogar eine Zwei-Tore-Führung erarbeiten konnte und erst in einer spannenden Schlussphase denkbar knapp mit 13:12 geschlagen wurde, da Torhüter Lars Reinhardt in den letzten Sekunden einen Konter des ehemaligen Plaueners David Schmidt sensationell an den Pfosten lenkte. Dieser Sieg bedeutete, dass die Füchse in der letzten Partie um den Turniersieg spielen und so galt es, gegen den ebenfalls in der Bezirksliga auf Punktejagd gehenden Bornaer Handballverein 09 zu gewinnen, was erneut mit einem 8:7-Erfolg denkbar knapp gelang. Dass dem BHV dabei ein Lattentor geschenkt wurde, da der Ball weit vor die Linie abprallte und in den letzten Sekunden ein klares Fußspiel von den Schiedsrichtern, die übrigens von den teilnehmenden Vereinen gestellt wurden, nicht gesehen wurde, spielte glücklicherweise keine entscheidende Rolle. Denn neben den sportlichen Ambitionen ging es vor allem um Spaß am gemeinsamen Handballspielen, der bei lautstarken Fetenhits mit vielen iostonischen Hopfenmalzgetränken definitiv nicht zu kurz kam und um das Stärken des Miteinanders innerhalb des Vereins, was die Einsätze von Marcel Gemeinhardt, Dominik Pecek sowie Kevin Model eindrucksvoll bewiesen. „Es war ein sehr schöner und erfolgreicher Saisonabschluss“, ist Trainer Marcel Wunderlich stolz auf seine Mannschaft: „Es war ein tolles Turnier und wir hatten alle viel Spaß“. Bis tief in die Nacht feierten dann noch die Spieler des HC Einheit Plauen bei der ersten Handballrocknacht ausgelassen ihren Turniersieg beim Sternquell-Cup. (flow)

 

Bild zur Meldung: Einheit rockt Sternquell-Cup

 
>> Fanclub<<
>> Fotogalerie<<
>> Sponsoren <<