Sponsoren - Partner
 

Logos Sponsoren animiert

 

Sie wollen uns ebenfalls unterstützen?
Dann klicken Sie hier

 
So erreichen Sie uns
 

HC Einheit Plauen e.V
EINHEIT-ARENA
Wieprechtstraße 11
08525 Plauen      
03741-148062

Kontakt / Impressum

 

so geht sächsisch

       Klubkasse.de Banner

 

 
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     +++  Einheit strebt Sieg im weitesten Auswärtsspiel an  +++     
     +++  Einheit II triumphiert dreimal bei Turnier-Premiere  +++     
 

Nachwuchshandballer freuen sich auf Junior Cup

06.09.2021

Darauf haben die Nachwuchshandballer aus dem Vogtland schon lange sehnlichst gewartet: Am Samstag kommt endlich mal wieder das Gefühl von Wettkampfstimmung bei den A-, B- und C-Jugendlichen auf, denn der Junior Cup des HC Einheit Plauen geht in seine zehnte Auflage. Eigentlich hätte das größte Nachwuchsturnier der Region bereits im vergangenen Jahr ein rundes Jubiläum gefeiert, aber aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Junior Cup 2020 nicht stattfinden. Umso mehr freuen sich nicht nur die Verantwortlichen, nun wieder solch ein Turnier auf die Beine stellen zu können, sondern auch die Vereine: „Alle Startplätze waren innerhalb von zwei Tagen ausgebucht, so schnell wie noch nie“. Die Mannschaften würden natürlich jetzt versuchen, auch aufgrund der langen Corona-Zwangspause so viel Spielpraxis wie nur möglich zu sammeln, bevor die Saison wieder losgeht, weiß die Vorstandsvorsitzende des HC Einheit Plauen Sabrina Lukas. Das Turnier ist normalerweise am gesamten Wochenende, sodass ein halber Tag pro Altersklasse gespielt wird, aber in diesem Jahr können aufgrund der coronabedingten Hygienebestimmungen nur drei Altersklassen den Junior Cup ausspielen. Auch neu bei der neunten Auflage ist, dass die Partien nicht wie sonst immer alle an einem Ort in der Einheit-Arena durchgeführt werden, sondern das Turnier das erste Mal verteilt in drei verschiedenen Hallen gleichzeitig am Samstag ausgetragen wird. Nichts geändert hat sich beim Turniermodus und so spielen die jeweils vier Mannschaften einmal gegen jede andere Auswahl in der gleichen Altersklasse. So treten die A-Jugendlichen in der Kurt-Helbig-Sporthalle einmal gegeneinander an und die Spielzeit wurde auf Wunsch der Trainer auf die reguläre Halbzeitlänge von 30 Minuten erhöht, damit sich die jungen Männer wieder an die Punktspielzeiten gewöhnen können. Wegen der zeitlichen Beschränkung aufgrund einer Anschlussveranstaltung sind die B-Jugendlichen jeweils zweimal 18 Minuten in der Sporthalle in Oelsnitz gefordert. Die C-Jugendlichen dürfen etwas länger mit dem kleinen runden Leder auf Torjagd gehen, sie spielen jeweils zweimal 20 Minuten in der Einheit-Arena. Wie gut die drei Vereine mittlerweile durch die Nachwuchsspielgemeinschaft von TSV Oelsnitz, SV 04 Oberlosa und HC Einheit Plauen zusammengewachsen sind, habe die reibungslose gemeinsame Organisation des Turniers gezeigt, freut sich Lukas. Die Mannschaft mit den meisten Punkten oder bei Punktgleichheit mit dem besseren Torverhältnis gewinnt den Pokal der Stadtwerke Erdgas Plauen, die den Junior Cup finanziell und materiell unterstützen. „Das Turnier ist vom Leistungsniveau her schon sehr hochklassig angesiedelt und dient auch unseren eigenen Nachwuchsspielgemeinschaften als letzten Test vor dem Saisonstart“, berichtet Sabrina Lukas. Die Aufgebote kommen aus ganz Sachsen, die teilweise auch in der Sachsenliga aktiv sind und auch aus dem Handball-Leistungszentrum Leipzig. Das Turnier habe sich über die Jahre etabliert, sei auch über die Landesgrenze hinaus bekannt und habe bei vielen Teilnehmern einen festen Platz im Kalender, berichten die Organisatoren. „Der Junior Cup wurde 2012 ins Leben gerufen, weil wir zum einen auch hier in Plauen ein eigenes Turnier zur Saisonvorbereitung organisieren wollten und zum anderen auch, damit unsere Mannschaften nicht immer woanders hinfahren müssen“, erinnert sich die Vorstandsvorsitzende des HC Einheit Plauen Sabrina Lukas. „Wir sichern alle Spiele mit eigenen Schiedsrichtern und Kampfrichtern ab, die so auch mal wieder nach einer langen Corona-Zwangspause zum Einsatz kommen können“, so die Organisatoren: "Die kulinarische Versorgung liegt in der Einheit-Arena komplett in der Hand der Eltern, dafür wollen wir schon jetzt einen großen Dank aussprechen“. Der Junior Cup findet übrigens immer am ersten Wochenende nach den Sommerferien statt und so haben nun auch am Samstag wieder zwölf Mannschaften die Möglichkeit, sich einzuspielen sowie in eine Art des ersten Wettkampfbetriebes zu kommen. (flow)

 

Bild zur Meldung: Nachwuchshandballer freuen sich auf Junior Cup

 
>> Fanclub<<
>> Fotogalerie<<
>> Sponsoren <<