Sponsoren - Partner
 

Logos Sponsoren animiert

 

Sie wollen uns ebenfalls unterstützen?
Dann klicken Sie hier

 
So erreichen Sie uns
 

HC Einheit Plauen e.V
EINHEIT-ARENA
Wieprechtstraße 11
08525 Plauen      
03741-148062

Kontakt / Impressum

 

so geht sächsisch

       Klubkasse.de Banner

 

 
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     +++  +++ EINHEIT vermeldet weiteren Neuzugang +++  +++     
     +++  +++ Abschied mit freudigem Hintergrund +++  +++     
     +++  +++ Wo seit vielen Jahren Handball gelebt wird +++  +++     
     +++  +++ Youngster bleibt am Bord +++  +++     
 

Mach's gut, Sepp!

03.07.2021

Der HC Einheit trauert. Am vergangenen Mittwoch verlor die rot-weiße Handballfamilie nicht nur eines ihrer Mitglieder, sondern einen ganz besonderen Menschen, dessen Herz für unseren Verein schlug. Rene Meier, von allen nur "Sepp" genannt, war über Jahrzehnte immer zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Jeder kannte ihn. Jeder kann eine persönliche Anekdote über ihn erzählen.

 

Sepp brachte mit einer kleinen Büchse Honig, die das runde Leder klebrig machte, Kinderaugen zum Leuchten. Seine Leidenschaft für den Handballsport säte er in mehrere Generationen von Kindern und Jugendlichen, die bis heute aktiv sind. Als Nachwuchstrainer und Trainer der 3. Mannschaft gab er sein Wissen an unzählige Spieler weiter. Aber auch selbst stand er als Torwart zwischen den Pfosten und brachte Gegenspieler reihenweise zur Verzweiflung. Nach seiner aktiven Laufbahn als Spieler und Trainer war Sepp weiterhin für seinen Verein da. Wieviele Fischbrötchen er für die unzähligen Sommerfeste zubereitet hat, kann wahrscheinlich keiner beziffern. Tagelang stand er mit seiner Frau Liane in der kleinen Bude und keiner sah ihn, doch allen schmeckten Sepp's Fischbrötchen. Auch seine Einsätze am Grill zu diversen Vereinsveranstaltungen können nicht gezählt werden. Sepp war immer da, wenn er gebraucht wurde, ob an der Kasse zu den Heimspielen, als Ordner oder am Kampfgericht. Doch das war nicht alles: Sepp hatte immer ein offenes Ohr für andere, merkte wenn es einem nicht gut ging und spendete Trost.

 

Wir können es noch nicht glauben, dass du nun nicht mehr unter uns bist. Wir werden dich vermissen und nie vergessen! So wie du für unseren Verein da warst, werden wir für deine Familie da sein. 

 

(slu)

 

Bild zur Meldung: Mach's gut, Sepp!

 
>> Fanclub<<
>> Fotogalerie<<
>> Sponsoren <<