Einheit bindet Leistungsträger vorzeitig

21.02.2020

Eine erfreuliche Meldung hat der HC Einheit Plauen vor dem morgigen Stadtderby gegen den SV 04 Oberlosa zu verkünden. „Wir konnten bereits jetzt den Vertrag mit Kreisläufer Martin Danowski bis 2024 verlängern“, freut sich Vorstandssprecherin Sabrina Lukas. „Eigentlich läuft sein Engagement bei uns noch bis 2022, aber Martin suchte Anfang des Jahres das Gespräch und will langfristig bei uns bleiben.“ Der 26-Jährige Magdeburger steht seit 2018 in Diensten der Spitzenstädter und zählt zu den absoluten Leistungsträgern. In dieser Saison gehört er in der Mitteldeutschen Oberliga zu den Top3-Torschützen. Zuvor spielte der 26-Jährige unter anderem beim TV Gelnhausen, in Bad Blankenburg, beim USV Halle und der SG Pirna/Heidenau. „Ich fühle mich wohl hier und bin im Verein angekommen. Mit der vorzeitigen Verlängerung möchte ich auch ein Zeichen setzen. Ich glaube an das Trainerteam, die Mannschaft und den Verein. Daran möchte ich auch langfristig mitarbeiten“, erklärt Danowski.

 

(slu)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Einheit bindet Leistungsträger vorzeitig