Sponsoren - Partner
 

Logos Sponsoren animiert

 

Sie wollen uns ebenfalls unterstützen?
Dann klicken Sie hier

 
So erreichen Sie uns
 

HC Einheit Plauen e.V
EINHEIT-ARENA
Wieprechtstraße 11
08525 Plauen      
03741-148062

Kontakt / Impressum

 

       Klubkasse.de Banner

 

 
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     +++  Traditionelle Osterwanderung des HCE III  +++     
     +++  HCE III siegt mit 8 Toren nach 7 Toren Rückstand  +++     
     +++  Spitzenstädter feiern Auswärtssieg  +++     
 

Klare Niederlage im Stadtderby

10.02.2019

Die Überraschung blieb aus. Aber das war auch nicht wirklich anders zu erwarten. Der HC Einheit Plauen hat das Stadtderby gegen den SV 04 Oberlosa am vergangenen Samstag mit 22:31 (8:16) verloren. Gegen die Randplauener lief Einheit von Anfang an einem Rückstand hinterher und schaffte es nicht, die Gastgeber in irgendeiner Art in Bedrängnis zu bringen. Zu groß waren die Fehler und Defizite in den eigenen Reihen.

 

Bereits nach der ersten Viertelstunde und einem Stand von 3:9 aus Sicht des HC Einheit Plauen war das Derby entschieden. „Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen und haben insbesondere im Angriff zu viele Fehler gemacht. Mit drei Toren in 15 Minuten gewinnst du keinen Blumentopf“, weiß Einheit-Trainer Jan Richter. Oberlosa startete mit vier Toren in Folge in die Partie. Bereits in der fünften Spielminute war Trainer Jan Richter somit gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Erst danach gelang Fritz Höpner das erste Tor für die Spitzenstädter. Doch reihenweise Fehlwürfe und vergebene Strafwürfe ließen den Rückstand weiter ansteigen. Auch die Abwehr der Rot-Weißen, die sonst zumindest hinten für Stabilität sorgte, war an diesem Abend zu löchrig. Torhüter Josef Pour gelang es dabei mit einigen starken Paraden die Patzer seiner Vorderleute auszumerzen. So ging es beim Stand von 8:16 in die Kabinen.

 

Die Anhänger des HC Einheit feuerten ihre Mannschaft trotz des Rückstandes weiter an. Aber sie mussten an diesem Tag sehr leidensfähig sein, denn die Spitzenstädter machten nach dem Wiederanpfiff genau da weiter, wo sie aufgehört hatten. Im Angriff taten sie sich gegen die Oberlosaer Abwehr schwer. Herausgespielte Torchancen oder Kontermöglichkeiten wurden, wie schon in der gesamten Saison, zu leichtfertig vergeben. Zehn torlose Minuten führten zu einem 11:23-Rückstand. Wieder sah sich Trainer Jan Richter gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Diese zeigte zumindest etwas Wirkung. Durch Tore von Martin Danowski, Maximilian Krüger und David Zbiral gelang es den Rot-Weißen das Endergebnis zumindest etwas erträglicher zu gestalten. Neuzugang Martin Broz konnte sich zweimal in die Torschützenliste eintragen. Nachwuchsspieler Gian-Luca Corda bekam seine erste Einsatzzeit, blieb aber beim Torabschluss erfolglos. „Wir hatten uns für das Derby viel vorgenommen, sind jedoch von Anfang an überhaupt nicht ins Spiel gekommen. Eigentlich hatten wir nichts zu verlieren und hätten befreit aufspielen können, das ist uns jedoch nicht gelungen. Das rettende Ufer rückt in immer weitere Ferne, aber wir werden weiterhin alles geben. Doch heute waren wir chancenlos“, resümiert Trainer Jan Richter nach der Partie.

 

Der HC Einheit Plauen hat nun drei Wochen Spielpause, ehe es am 2. März mit dem Heimspiel gegen die HG 85 Köthen weiter geht.

 

HCE Plauen: Misar, Pour, Beketov, Corda, Krüger (5/1), Wolf (3), Höpner (2), Werning, Broz (2), Zbiral (4/2), Rahn (2), Danowski (4), Trainer Jan Richter, Mannschaftsbetreuer Bernd Grimm, Mannschaftsarzt Dr. Normann Haßler, Physio Christian Ulbricht

 

SV 04 Oberlosa: Kveton (2), Wetzel (3), Weikert (1), Roth (6), Englert (2), Märtner (1), Trommer-Ernst (5), Mertig, Klaus, Richter (4), Hertel, Kolomaznik (7), Multhauf, Flämig, Trainer Petr Hazl, Co-Trainer Richard Wander

 

Verwarnungen: 3 für Plauen, 3 für Oberlosa

Zeitstrafen: 2 für Plauen, 3 für Oberlosa

 

(slu)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Klare Niederlage im Stadtderby

Fotoserien zu der Meldung


190209_SV04 Oberlosa-HCE (10.02.2019)

 
>> Fanclub<<
>> Fotogalerie<<
>> Sponsoren <<