Sponsoren - Partner
 

Logos Sponsoren animiert

 

Sie wollen uns ebenfalls unterstützen?
Dann klicken Sie hier

 
So erreichen Sie uns
 

HC Einheit Plauen e.V
EINHEIT-ARENA
Wieprechtstraße 11
08525 Plauen      
03741-148062

Kontakt / Impressum

 

so geht sächsisch

       Klubkasse.de Banner

 

 
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     +++  +++ Vertragaverlängerung +++  +++     
     +++  Herzlichen Glückwunsch zum Vize-Meister!  +++     
     +++  Pluspunkt-Apotheke unterstützt Trainingsarbeit  +++     
     +++  Schiedsrichter-Duo neu eingekleidet  +++     
 

mD: Revanche geglückt

11.12.2018

Am vergangenen Sonntag wollte sich unsere D-Jugend für die Auftaktniederlage in dieser Saison gegen die NSG Westsachsen revanchieren. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang dies mit einem 26:18 Sieg auch. 

Anders als bei vielen anderen Spielen stand Trainer Marcel Gemeinhardt diesmal eine volle Bank zur Verfügung. Die Jungs starteten mit leichten Schwierigkeiten in die Partie. Im Angriff wurden zwar schöne Torchancen herausgespielt, aber leider wurde die "Wurfanweisung" des Trainers vor dem Spiel ignoriert, sodass die Bälle sichere Beute des gegnerischen Torhüters wurden. Auf der Gegenseite gelang es der Abwehr nicht, die gegnerischen Angreifer festzumachen. So entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in der sich keine Mannschaft absetzen konnte. Erst Mitte der ersten Halbzeit und nach einigen Spielerwechsel fand Einheit zum gewohnten Spiel. Westsachsen wurde nun zu Fehlern und überhasteten Würfen gezwungen, im Angriff spielten die Jungs nun flüssiger und trafen das Tor. So ging man mit einer 12:8 Führung in die Kabinen. 

Nach dem Seitenwechsel baute Einheit die Führung bis zum 22:10 weiter aus. Trotz des deutlichen Vorsprungs gibt es noch einiges Verbesserungspotenzial. "In der Abwehr müssen wir noch energischer arbeiten und den Gegner besser annehmen. Hier wird mir noch zu halbherzig gearbeitet", erklärt Trainer Marcel Gemeinhardt. "Im Angriff erwarte ich noch mehr Durchsetzungswillen, besonders wenn wir dem Gegner körperlich überlegen sind. Manche Spieler brechen bei Körperkontakt sofort ab, statt sich im Eins-gegen-Eins durchzusetzen." Einheit leistete sich in den letzten Minuten der Partie einige Fehler, die Westsachsen nutzen konnte, um das Ergebnis mit 26:18 etwas angenehmer zu gestalten.

 

Es spielten: M. Taubald, Greim, Sinkule (13), Speer (1), Wißgott (3), Zimmermann (4), Hilpert, Frenzel (1), Feiler, Bromnitz, Lukas (2), P. Taubald, Wurmbach (2), Hering

 

(slu)

 
 
>> Fanclub<<
>> Fotogalerie<<
>> Sponsoren <<