Sponsoren - Partner
 

Logos Sponsoren animiert

 

Sie wollen uns ebenfalls unterstützen?
Dann klicken Sie hier

 
So erreichen Sie uns
 

HC Einheit Plauen e.V
EINHEIT-ARENA
Wieprechtstraße 11
08525 Plauen      
03741-148062

Kontakt / Impressum

 

so geht sächsisch

       Klubkasse.de Banner

 

 
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     +++  Wie geht es weiter beim HC Einheit Plauen?  +++     
     +++  +++ Spieltag abgesetzt +++  +++     
 

mE: Packende Duelle mit erfolgreichem Ausgang

20.03.2016

HC Einheit Plauen : NSG Westsachsen   12:09 (03:06)

HC Einheit Plauen : MSG Zwickau w   19:19 (10:13)

 

Das erste Spiel des Tages gegen die E-Jugend der NSG Westsachsen war für Spieler und Trainer gleichermaßen packend. Es war von Anfang bis Ende eine kampfbetonte Partie. In der ersten Halbzeit suchten die Jungs noch nach ihrer Form. In der Abwehr nicht energisch genug und im Angriff zu zaghaft könnte man das Geschehen zusammenfassen. Doch in der zweiten Halbzeit drehte die Mannschaft auf und das gleichzeitig das Spiel. Mit einer enger Manndeckung eroberten unsere Jungs immer wieder den Ball. Die Chancenverwertung war zwar besser, aber da geht in den nächsten Spielen immer noch mehr. Die Jungs hatten hundertprozentige Torchancen für drei Spiele, aber es reichte am Ende für einen 12:09 Erfolg. Der Sieg war am Ende einer tollen Mannschaftsleistung zuzuschreiben.

 

Im zweiten Spiel gegen die Zwickauer Mädchen holte unsere E-Jugend mit Ach und Krach ein Unentschieden. Wieder lagen unsere Jungs zur Halbzeitpause zurück und wieder schafften sie es, den Rückstand aufzuholen. Während die großen Zwickauer Mädchen, waren sie einmal im Schwung, nicht aufzuhalten waren, konnten unsere Jungs durch viel Moral und Motivation ein ums andere Mal ausgleichen. Nach der regulären Spielzeit stand es 18:19 für Zwickau, aber ein direkt auszuführender Freiwurf brachte den Punktgewinn. Elias Krüger zauberte den Ball unhaltbar für Abwehr und Torhüter in die lange obere Ecke des gegnerischen Tores.

 

Trotz allem sind die Trainer mit der gezeigten Leistung zufrieden.

Aber im Training muss weiter an der Disziplin und der Chancenverwertung earbeitet werden.

 

Es spielten: Fritsch (TW), Sinkule (7), Krüger (16), Zimmermann (5), Wißgott (1), Hilpert (2), Pötzsch, Pötzscher, Zeidler, Thomae

 

(ud)

 
 
>> Fanclub<<
>> Fotogalerie<<
>> Sponsoren <<