Sponsoren - Partner
 

Logos Sponsoren animiert

 

Sie wollen uns ebenfalls unterstützen?
Dann klicken Sie hier

 
So erreichen Sie uns
 

HC Einheit Plauen e.V
EINHEIT-ARENA
Wieprechtstraße 11
08525 Plauen      
03741-148062

Kontakt / Impressum

 

       Klubkasse.de Banner

 

 
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     +++  Teambuilding mal anders  +++     
     +++  D-Jugend-Jungs zeigen tollen Kampf  +++     
     +++  C-Jugend lässt Punkte liegen  +++     
 

mB: ... und am Ende dann doch durchgesetzt!

13.03.2016

HC Einheit Plauen - HC Fraureuth 28:20 (15:12).


Wenngleich für uns in dieser Saison immer ein Sieg heraussprang, so ist Fraureuth wohl unser unangenehmster Gegner in der Liga und der Gradmesser unseres Leistungsvermögens zugleich. Ja, obwohl wir es wussten, wie unser Gegner seine Offensive aufbaut, schwammen wir in der ersten Hälfte im Abwehrverhalten erheblich. Immer und immer wieder spielte Fraureuth "Sperre/Absetzen" und wir bekamen dies überhaupt nicht in den Griff. Eigentlich wollten wir den gegnerischen Spielmacher nicht in „Einzelhaft“ nehmen und dem Fraureuther Aufbauspiel eine gemeinschaftliche Abwehrleistung entgegen stellen, doch ein zwei Tore Rückstand nach fünfzehn Spielminuten zwang uns, nun doch der Nummer 13 eine persönliche Bewachung bei zu stellen. Damit schwächten wir unseren Gegner erwartungsgemäß und ein 15:12 Halbzeitstand war dann doch schwer erarbeitet. Deutlich zu erkennen war, nicht der Angriff sondern die Abwehr war unser Problem. Im zweiten Durchgang wollten wir das anders machen. Das Spiel vielleicht zu gewinnen, in dem man den Hauptakteur des Gegners ausschaltet ist zwar legitim, doch wir nahmen uns vor, das gegnerischen Angriffsspiel gemeinschaftlich zu enträtseln. Somit spielten wir fortan mit einer 1: 5 Abwehr. Der Kreisläufer wurde nun nicht mehr übergeben, sondern hinter einer offensiveren Abwehr allein gedeckt. Diese Taktik zeigte Wirkung. Die Rückraumwürfe des Gegners mussten nun auf zehn, elf Metern abgeschlossen werden und hatten damit nicht mehr die gewünschte Durchschlagskraft. Es ist uns gelungen das Zusammenspiel der Aufbauspieler mit dem Kreis wirkungsvoll zu unterbinden. Auch das Einlaufen von außen wurde gut unterbunden und damit haben wir uns einen verdienten 28:20 Heimsieg erarbeitet. Prima Jungs!

 

Es spielten:  

Wunderlich(TW), Corda(1), Zeithammel(3), Tänzler(2), Kunze(2), Beinerlein(6), Obermann(2), Schmidt(2), Mehler(8), Hinterseer(3)

 

mw

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: mB: ... und am Ende dann doch durchgesetzt!

Fotoserien zu der Meldung


HCE mB - HC Fraureuth (13.03.2016)

 
>> Fanclub<<
>> Fotogalerie<<
>> Sponsoren <<